Schlank im Schlaf

Sie ist ja fast die neue Mode Diät, überall hört und liest man davon.

Ich habe es ca eine Woche ausporbiert und muss sagen, sie liegt mir einfach nicht.

Frühs isst man angepasst an seinen BMI eine bestimmte Menge Kohlenhydrate. Zb. 3 Scheiben Brot mit Nutella oder Marmelade oder 6 EL Müsli und etwas Obst. Man darf jedoch keine Milch oder Milchprodukte zu sich nehmen. Soja oder Reis Milch ist erlaubt.

Nach frühestens fünf Stunden wird zu Mittag gegessen, das darf dann zb. Nudeln oder Reis oder Kartoffeln mit Fleisch sein.

Wieder nach fünf Stunden dann das Abend Essen. Hier dürfen keine Kohlenhydrate gegessen werden, sondern nur Salat, Gemüse und Fleisch oder Käse.

Bis zum Mittag war ich immer satt, jedoch bereitete mir das Abendessen Probleme, ich war nach kurzer Zeit wieder Hungrig. Snacks zwischendurch (selbst Apfel etc) sind verboten. Ich esse gern mal Obst zum Kaffee Mittags und das ging also auch nicht.

Ich habe aber auch schon einige Berichte gelesen, von Leuten, die mehr durchhalte Vermögen als ich hatten und damit erfolgreich abgenommen haben. Bis zu 3 kg in einer Woche.


Die Joghurt-Diät - 556 kcal/Tag!
Den ganzen Tag über nur Joghurt, insgesamt 1,2 kg fettarmer Joghurt. Das sind acht 150 g-Becher - praktisch für Berufstätige.

Joghurt enthält viel Eiweiß und Calcium, das für die Knochen gut ist. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie Joghurt mit lebenden Milchsäurebakterien nehmen. Bei thermisiertem Joghurt werden die wertvollen Bakterien bei der Erhitzung abgetötet. Da Joghurt kaum sättigt und keine Ballaststoffe enthält, rühren Sie in jeden Becher 1-2 TL Weizenkleie . Kleie ist reich an verdauungsfördernden Ballaststoffen und sättigt gut. Dazu über den Tag verteilt mindestens 1,5 Liter Matetee (dämpft den Hunger) oder Guara-na Matetee und eine Flasche Mineralwasser trinken. Diese Kur kann eine woche lang durchgeführt werden)
· Abnehmen *****
· Sättigung ***
· Nährstoffversorgung ****
· Verdauung ****
· Praktisch *****
· Für Berufstätige *****
· Kosten *****

JOGHURT TAG


Mit Joghurt kann man prima abnehmen. Joghurt schmeckt gut, enthält alle wichtigen Nähr- und Aufbaustoffe der Milch und ist daher sehr gesund. Außerdem wirkt er verdauungsfördernd, dafür sorgen lebende Milchsäurebakterien. Fettarmer Joghurt enthält überdies nur
44 kcal Pro 100 g.

Frühstück

Beeren-Müsli

30 g Vollkorn-Müsli
10 g Leinsamen
1 EL Kleie
200 g Beerenfrüchte (TK)
150 g fettarmer Joghurt

Vollkorn-Müsli mit Leinsamen und Kleie mischen. Den Joghurt cremig rühren und über das Müsli geben. Einen Teil der Früchte unter heben. Die restlichen Früchte über das Müsli streuen.

288 kcal (1205 kJ), 14,2 g Eiweiß, 7,7 g Fett, 37,0 g Kohlenhydrate (3,1 BE)

Zwischenmahlzeit


100 g Beerenfrüchte (TK)
1 EL blütenzarte Haferflocken
150 g fettarmer Joghurt
Zitrone

Beerenfrüchte und Haferflocken mit dem Joghurt im Mixer gut verquirlen, mit Zitronensaft abschmecken.

140 kcal (586 kJ), 7,4 g Eiweiß, 3,5 g Fett, 17,5 g Kohlenhydrate (1,5 BE)

Mittagessen

Bunter Fitness-Salat

Einige Salatblätter
1 gelbe Paprikaschote
2 Tomaten
einige Radieschen
1 Stängel Bleichsellerie
1 kleine Fenchelknolle

1 hartgekochtes Ei
1 Scheibe Toastbrot
100 g fettarmer Joghurt
3 EL Brottrunk
Schnittlauch, Petersilie
Salz, Pfeffer
0,2 l Brottrunk

Gemüse waschen und putzen. Paprika in Streifen, Bleichsellerie und Fenchel in Stücke, Radieschen in Scheiben und Tomaten in Achtel schneiden und in einer Schüssel anrichten. Das Brot toasten, in Würfel schneiden und über den Salat geben. Mit Eischeiben garnieren. Aus Joghurt und Brottrunk ein Dressing zubereiten, mit Kräutern und Gewürzen abschmecken und über den Salat geben. Dazu ein Glas Brottrunk servieren.

307 kcal (1284 kJ), 21,2 g Eiweiß, 10,1 g Fett, 29,7 g Kohlenhydrate (2,5 BE)


Zwischenmahlzeit

Kräuterjoghurt

150 g fettarmer Joghurt
2-3 EL feingewiegte Kräuter
Zitrone
Pfeffer
Kräutersalz

Joghurt mit Kräutern verrühren. Mit Zitrone, Pfeffer und Kräutersalz pikant abschmecken.

81 kcal (339 kJ), 6,1 g Eiweiß, 2,5 g Fett, 7,5 g Kohlenhydrate (0,6 BE)

Abendessen
1 feingewiegte Schalotte
10 g Butter
0,25 l Gemüsebrühe
1 Scheibe Toast
1/2 Bund frische Kräuter (Petersilie, Dill, Schnittlauch, Kerbel)

0,150 g Sahne Joghurt
Salz, Pfeffer, Knoblauch
Kresse

Die Schalotte in einem Topf in etwas heißer Butter glasig dünsten. Die Gemüsebrühe aufgießen und zum Kochen bringen. Brot toasten und in Würfel schneiden. Die Kräuter putzen, waschen, fein wiegen und in die Brühe geben. 2 Minuten kochen lassen. Die Suppe vom Herd nehmen, mit dem Pürierstab fein pürieren und anschließend durch ein Sieb gießen. Den Joghurt cremig rühren und unter die Suppe ziehen, mit Salz, Pfeffer und Knoblauch pikant abschmecken. Die Suppe mit Kresse bestreuen und mit Brotwürfeln servieren.

348 kcal (1456 kJ), 10,3 g Eiweiß, 24,3 g Fett, 22,2,g Kohlenhydrate (1,8 BE)


Gesamt: 1164 kcal (4870 kJ), 59,2 g Eiweiß, 48,1 g Fett, 113,9 g Kohlenhydrate (9,5 BE)

Powered by 20six / MyBlog
Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung